MitgliedschaftlKontaktlDatenschutzlImpressum


Veranstaltungen

JANUAR 2019

  • Freitag, 11. Januar 2019, 14:30 bis ca. 16:30 Uhr
    Café Q am Entenpfuhl

    Stadt-Gespräch

    Unterschiedliche Ereignisse der Solinger Geschichte nach 1945 jähren sich im Jahr 2019. Die Solinger Innenstadt erhielt 1949 mit dem "Mühlenhof" ein neues Gesicht. Zehn Jahre später fährt die letzte Straßenbahn in Solingen und die Einwohner leiden unter Wassernot. 1969 wurde Karstadt eröffnet und erstmals ein Zöppkesmarkt durchgeführt. Bei Kaffee/Tee und Kuchen erfahren Sie von Dr. Beate Battenfeld einige Details aus der Stadtgeschichte.
    Vielleicht rufen diese Ihre Erinnerungen an vergangene
    Zeiten in Solingen wach, und Sie erzählen uns davon.

    Anmeldung zur Platzreservierung unter Telefon 3828966 oder per Mail an info@bgv-solingen.de bis zum 8. Januar 2019


  • Montag, 28. Januar 2019, 18:30 bis ca. 20:30 Uhr
    Stadt-Sparkasse, Veranstaltungsraum, Kölner Straße

    Jahreshauptversammlung des Bergischen Geschichtsvereins Abt. Solingen. (Hierzu ging an die Mitglieder eine gesonderte Einladung.)

    Um 19.00 Uhr sind auch Gäste herzlich willkommen.

    Vortrag

    Die Anfänge der Weimarer Republik im Westen

    Der demokratische Neuanfang nach 1918 vollzog sich besonders im Rheinland unter spezifischen Rahmenbedingungen. Die Besatzung des linksrheinischen Rheinlandes und später des Ruhrgebietes sowie die massiven wirtschaftlichen Einschnitte durch die Hochinflation stellten enorme Herausforderungen dar. Im Vortrag wird versucht, die neue Republik aus regionalhistorischer Persepektive zu verstehen.

    Referent: Georg Mölich, LVR-Institut für Landeskunde und
    Regionalgeschichte, Bonn


FEBRUAR 2019

  • Freitag, 8. Februar 2019, 14:00 bis ca. 16:30 Uhr
    RIM Gesenkschmiede Hendrichs, Merscheider Straße

    Spaziergang in die Geschichte

    Schneidwarenindustrie in Europa

    "Tradition und Leidenschaft" ist der Titel der Sonderausstellung im Rheinischen Industriemuseum in Solingen. Sie bietet mit ca. 700 Exponaten, über 1.500 Abbildungen sowie vielen Filmausschnitten einen Einblick in die Geschichte und Gegenwart eines alten Gewerbes. Sie erfahren etwas über faszinierende Orte und lernen unterschiedliche handwerkliche Schleiftechniken kennen. Eine reiche Industriekultur steht dabei neben modernsten Produktionsverfahren. Nach einem Rundgang mit Dr. Jochem Putsch wird uns der Museumsleiter bei Kaffee, Tee und Kuchen Einblicke in die Entstehung der Ausstellung geben.

    Kosten (inkl. Kaffeegedeck): Mitglieder 10,- €, Gäste 11,- €; Anmeldung unter Tel. 3828966 oder info@bgv-solingen.de und Überweisung des Betrages auf das BGV-Konto (siehe rechts)

  • Montag, 18. Februar 2019, 18:00 bis ca. 19:30 Uhr
    Firma Conceptum, Neuenhofer Straße 11

    Vortrag und Preisverleihung

    "Lusthäuschen" in rheinischen Gärten

    Im ehemaligen Höhscheider Rathaus beleuchtet Dipl.-Ing.
    Christina Notarius einen besonderen Aspekt der Denkmalpflege.
    Historische Gartenpavillons im Rheinland, von denen es auch
    in Solingen einige gibt, sind eine Besonderheit unter den denkmalgeschützten Bauten. Die Referentin ist mit der Erfassung und Dokumentation der Gartenhäuser befasst, die im ausgehenden 17. Jahrhundert bis etwa 1950 errichtet wurden.

    Referentin: Christina Notarius, LVR-Amt für Denkmalpflege im
    Rheinland, Abteilung Dokumentation

    Im Anschluss an den Vortrag erfolgt die Verleihung des Denkmalschutzpreises 2018



MÄRZ 2019

  • Samstag, 2. März 2019, 10:30 bis ca. 16:00 Uhr
    Treffpunkt: Bus-Haltestelle "Krahenhöhe" nach Burg

    Naturhistorische Wanderung

    Letzte Spurensuche an der Wupper

    Mit dieser Wanderung endet eine langjährige Exkursionsreihe
    zu den Themen "Wasserkraft und Wasserverschmutzung". Die Nutzung des Wassers an Solinger Bachläufen sowie an der Wupper, vor allem in den zahlreichen Kotten, wurde den Teilnehmern von Dipl.-Ing. Artur Pach und Dr. Jürgen Weise in anschaulicher Weise erzählt und anhand von Karten sowie
    Fotos gezeigt.
    Die letzte Wanderung dieser Art beginnt in einem bekannten
    Solinger Produktionsbetrieb der Messerherstellung und führt
    anschließend durch das Bertramsmühler Bachtal zur Wupper.
    Den Abschluss bildet eine Besichtigung des Balkhauser Kottens.
    Hier wird auch für Ihr leibliches Wohl gesorgt.

    Es ist festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung erforderlich.
    Kosten: Mitglieder 5,- €, Gäste 6,- € Anmeldung unter Telefon
    3828966 oder per Mail an info@bgv-solingen.de und Überweisung des Betrages auf das BGV-Konto


  • Freitag, 22. März 2019, 14:00 bis ca. 16.30 Uhr
    Stadtarchiv Solingen, Gasstraße 22b

    Der Geschichte auf der Spur

    Genealogie II

    Nach einer kurzen Einführung wird Karl-Wilhelm vom Grafen,
    Mitglied des Bergischen Vereins für Familienkunde und im BGV Abt. Solingen, die Rolle des Internets in der Familienforschung thematisieren. Soziale Netzwerke wie Facebook, Online-Plattformen wie FamilySearch, Ancestry oder CompGen sowie regionale Mailinglisten erfreuen sich großer Beliebtheit. Welche Erfahrungen haben Sie mit diesen Medien gemacht? Weitere Themen des Treffens könnten Kirchenbuchverkartungen, Ortsfamilienbücher und Familienchroniken als mögliche Quellen bei Ihrer Forschungstätigkeit oder die regionalen Genealogievereine sein.

    Anmeldung unter Telefon 3828966 oder info@bgv-solingen.de


 

APRIL 2019

  • Mittwoch, 10. April 2019, 14:00 bis ca. 17:00 Uhr
    Treffpunkt: Schloss Burg, Torbogen am Batterieturm

    Spaziergang in die Geschichte

    Schloss Burg – Bergfried und mehr

    Gregor Ahlmann, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Schlossbauvereins wird uns durch die neue Ausstellung im Bergfried führen. Danach haben Sie die Gelegenheit, die weiteren Räumlichkeiten und Dauerausstellungsbereiche von Schloss Burg zu erkunden oder zur Kaffeetafel einzukehren.

    Kosten: Mitglieder 6,- €, Gäste 7,- €, Anmeldung unter Telefon 3828966 oder per Mail an info@bgv-solingen.de und Überweisung des Betrages auf das Konto des BGV-Abt. Solingen



MAI 2019

  • Dienstag, 7. Mai 2019, 8:00 bis ca. 18:00 Uhr
    Abfahrt: 8:00 Uhr Gebr. Wiedenhoff, Bismarckstraße
    8:10 Uhr Bushaltestelle Rathaus
    8:30 Uhr Reisebushaltestelle Ohligs

    Ausflug in die Geschichte

    Vogelsang

    In den 1930er Jahren gebaut, um ausgewählte Parteifunktionäre zu schulen, war Vogelsang IP als "Camp Vogelsang" nach 1945 zunächst britischer, dann belgischer Truppenübungsplatz. Seit der Öffnung des Geländes im Jahr 2006 entwickelt sich der Standort zum Internationalen Platz – einem Ort der Begegnung. 2016 wurde das umgebaute Forum Vogelsang IP eröffnet. Nach einer barrierefreien Plateauführung über das Gelände mit Einblicken in verschiedene historische Gebäude haben Sie die Möglichkeit, die Ausstellungen "Bestimmung: Herrenmensch" und "Wildnis(t)räume" zu besuchen oder einen Rundgang im Hangbereich zu unternehmen.


    Leitung: Michael Kiekenap
    Kosten: Mitglieder 27,- €, Gäste 32,- €; Anmeldung unter Tel.
    3828966 oder per Mail an bgv@bgv-solingen.de und Überweisung des Betrages auf das BGV-Konto bis 1.4.2019


JUNI 2019

  • Freitag, 24. Mai 2019, 15:00 bis ca. 17:00 Uhr
    Treffpunkt: Friedhofskapelle, Grünbaumstraße

    Spaziergang in die Geschichte

    Friedhof Grünbaumstraße
    Grabstätten bekannter Solinger Familien

    Ein Spaziergang über den alten Friedhof an der Grünbaumstraße führt vorbei an Grabsteinen mit bekannten Namen. Entsprechend der Begräbniskultur im Wandel der Zeit sieht der Besucher hier Statuen, Figuren und Steine in Erinnerung an die Verstorbenen. Bei einem Rundgang mit Dr. Beate Battenfeld erhalten Sie Informationen zu Familien und ihrer Geschichte.

    Kosten: Mitglieder 5,- €, Gäste 6,- €, Anmeldung unter Telefon 3828966 oder per Mail an info@bgv-solingen.de und Überweisung des Betrages auf das Konto des BGV-Abt. Solingen


  • Donnerstag, 13. Juni 2019, 13:20 bis ca. 18:15 Uhr
    Abfahrt: 13:20 Uhr Gebr. Wiedenhoff, Bismarckstraße
    13:30 Uhr Bushaltestelle Rathaus

    Ausflug in die Geschichte

    Essen-Werden

    Nicht nur eines der schönsten Gartenhäuschen der Stadt Essen steht in Werden, sondern auch viele Baudenkmäler, darunter die ehemalige Abteikirche St. Ludgerus. Sie gilt als eine der schönsten Kirchen des Rheinlandes. Bei einem zweistündigen Stadtrundgang erfahren Sie viele Details aus der Geschichte der einst selbstständigen Abtei-Stadt und sehen u. a. auch das Gartenhaus Dingerkus unweit der Ruhr. Danach geht es gemeinsam zum Kaffeetrinken im Café Werntges in der Altstadt.

    Leitung: Peter Krug

    Kosten: Mitglieder 16,- €, Gäste 18,- €; Anmeldung unter Tel.
    3828966 oder per Mail an bgv@bgv-solingen.de und Überweisung des Betrages auf das BGV-Konto bis 1.5.2019


Hier können Sie sich den Programmflyer ansehen: Programm 1/2019.pdf